banner.png

Über uns


Beat und Erika Glauser übernehmen Hans Rudolf Rysers Lohnunternehmen 

(Text anlässlich der Übernahme auf 1. Januar 2014)

Nach über 30-jähriger erfolgreicher Geschäftstätigkeit hat Hans Rudolf Ryser aus Auswil sein Lohnunternehmen per 1. Januar 2014 in junge Hände übergeben. Über Ostern lud die Familie Beat und Erika Glauser zum „Willkommen“ und zum Tag der offenen Tür ein. Das Ehepaar wird den Betrieb im selben Rahmen wie Hans Rudolf Ryser führen.

Alle Mähdrescher, Traktoren und Maschinen des Ehepaars Beat und Erika Glauser standen am Karfreitag und Ostersamstag sauber herausgeputzt, gepflegt und neu beschriftet in Reih und Glied – ein eindrückliches Bild. Schade nur, dass Petrus nicht mithalf und die zahlreichen Besucherinnen und Besucher nicht selten zu Schirm und Kapuze greifen mussten.

Umso gemütlicher war es in der Festwirtschaft in der grossen Halle. Hier entstanden denn auch viele neue Kontakte und gemütliche Gespräche. 

Betriebsleiter in Grandson

Allerdings - „unbekannt“ sind Beat und Erika Glauser in der Region nicht, obwohl sie erst im Januar von Grandson her nach Auswil gezogen sind. In der welschen Schweiz war Beat Glauser fünfeinhalb Jahre lang Betriebsleiter eines Milchwirtschaftsbetriebs. Zuvor hatte die damals dreiköpfige Familie in Gondiswil gelebt.

„Wir wollten wieder zurück in den Oberaargau“, sagt Erika Glauser im Gespräch mit dem „Unter-Emmentaler“. Ihr Mann arbeitete während zehn Saisons für das Lohnunternehmen von Hans Rudolf Ryser. Als dieser einen Nachfolger suchte, wurde er sich mit der jungen Familie bald einmal einig.

Nun tritt Beat Glauser in Hans Rudolf Rysers Fussstapfen. Mit seiner Frau Erika und den vier Kindern Laura (7), Marco (4), Ramona (2) und Reto (10 Monate) hat er die „Zelte“ in Grandson abgebrochen und sich einer ganz neuen Herausforderung gestellt. Beat und Erika Glauser haben die Maschinen von Hans Rudolf Ryser übernommen und den Betrieb in Hermandingen, Auswil, gepachtet.

Mit sieben Mähdreschern – fünf grosse und zwei kleinere Hangmähdrescher – sowie einer Wickelkombination werden sie im Sommer in ihre erste grosse Saison starten. Sie werden mit denselben Leuten weiterarbeiten wie Hans Rudolf Ryser. Mit der Familie Glauser ist auch die Lernende nach Auswil gezogen und wird hier ihr landwirtschaftliches Lehrjahr beenden können.

Das Lohnunternehmen bildet für Beat und Erika Glauser der Haupterwerb auf dem 13-Hektaren-Betrieb in Hermandingen. Weitere Standbeine sind die 274 Mastschweine, die Mastrinder, der Getreideanbau und die Graswirtschaft.

empty